Haare Färben oder Tönen

  • Follow Me on Pinterest
  • Follow Me on Pinterest

Du willst Dir Deine Haare färben oder tönen, weißt aber nicht genau welches Produkt Du benutzen sollst? Was ist überhaupt der Unterschied zwischen Haare Färben und Haare Tönen? Wir fassen für Dich die wichtigsten Informationen über Haare Tönen oder Färben zusammen. Wir beschreiben Dir was sich hinter Produkten wie Intensivtönung, Colorationen oder Naturfärbung verbirgt, damit Du entscheiden kannst wie Du Deine Haare färben möchtest.

Haare Färben – Tönen

Wir beginnen mit der Tönung. Beim Tönen handelt es sich um das Prinzip Deine Haare quasi äußerlich zu färben. Du musst dir vorstellen, dass Deine Haare die Farbe nicht wirklich aufnehmen. Daher erhalten Tönungen ihre Haare färben - Haare färben oder tönenFarbe in Deinen Haaren auch nur ungefähr sechs bis acht Haarwäschen. So stark der Glanz einer Tönung am Anfang ist, mit jeder Wäsche wirken die Haare  stümpfer und ausgeblichener. Was nicht automatisch bedeutet, dass Tönungen nicht auch zu empfehlen sind. Sie geben Dir die Möglichkeit verschiedene Farben oder Looks auszuprobieren, bevor Du Dich dann eventuell dafür entscheidest Deine Haare permanent zu färben. Tönungen können deine Haare allerdings nicht blondieren oder falls Du graue Haare hast das grau überdecken. Ob es sich um eine Tönung handelt erkennst Du an der Haltbarkeitsstufe die auf der Verpackung angegeben ist. Tönungen haben Stufe 1.

Haare Färben – Intensivtönung

Nach der Tönung kommen wir zur Intensivtönung. Die Intensivtönung funktioniert, obwohl der Name es nahe legt, nicht wie eine Tönung, sondern ist eher eine schwächere Färbung. Bei der Intensivtönung kommt es, wie bei der Färbung, zu chemischen Prozessen die für eine künstliche Pigmentierung Deiner Haare sorgen. Deine Haare halten die Farbe der Intensivtönung ungefähr sechs bis acht Wochen. Intensivtönungen eignen sich wenn Du leichte bis stärkere Änderung der Farbrichtung deiner Haare vornehmen willst oder Deine Haare um eine Tonhöhe aufhellen möchtest. Intensivtönungen eigenen sich bedingt auch dazu Grau- oder Weißtöne deiner Haare zu überdecken, der Anteil sollte aber unter 50 % liegen. Du musst wissen, dass eine Intensivtönung durch Ihre Wirkweise Deine Haare angreift und schädigt, daher brauchen deine Haare nach der Intensivtönung viel Feuchtigkeit. Solltest du empfindliche und nicht gesunde Haare haben, achte beim Kauf auf jeden Fall darauf, dass Du kein Produkt mit zu starken Oxidationsmitteln kaufst. Ob es sich um eine Intensivtönung handelt erkennst Du an der Haltbarkeitsstufe die auf der Verpackung angegeben ist. Intensivtönungen haben die Stufe 2.

Haare Färben – Färben/ Coloration

Zuletzt kommen wir zur dauerhaftesten Möglichkeit wie Du Deine Haare färben kannst – die Coloration bzw. Färbung. Ähnlich wie bei der Intensivtönung verändert die Coloration Deine Haarfarbe durch einen chemischen Prozess. Mit der Färbung kannst Du auch extreme Farbänderungen deiner Haarfarbe vornehmen und sogar graue Haare komplett überdecken. Bitte beachte, dass sich eine Coloration nicht mehr auswaschen lässt und Du sie nur durch auswachsen lassen wieder los wirst. Denn das Überfärben von Colorationen geht oft schief und ergibt ein Farbdesaster, es bleibt Dir höchstens noch der Gang zum Friseur. Mit der Coloration kannst Du auch dunkle Haare bis zu 2 Tonhöhen dauerhaft aufhellen. Aufgrund der Tragweite Deiner Entscheidung zu einer Färbung solltest du dir vorher folgende Fragen beantworten: Steht mir diese Farbe? – Hast du die Farbe mal mit einer Tönung getestet? Und: Will ich diese Farbe auch lange tragen? Wenn du beide Fragen mit Ja beantworten kannst viel Spaß mit Deiner neuen Haarfarbe! Gerade beim Haare Färben ist es wichtig das Du die richtigen Pflegeprodukte anwendest und Deinen Haaren viel Feuchtigkeit und auch Proteine zukommen lässt. Colorationen erkennst Du an der Haltbarkeitsstufe 3.

Haare Färben – Naturfarben

Früher wärst du als Hippie abgestempelt worden wenn Du gesagt hättest, dass Du Deine Haare mit Walnuss, Kamille oder Henna gefärbt hast. Doch mittlerweise erkennen auch die großen Hersteller, dass der Beliebtheitsgrad von Chemieprodukten sinkt. Der Prozess bei Naturprodukten ähnelt dem der chemischen Färbung, passiert aber nur durch natürliche Inhaltsstoffe. Lies mehr hierrüber im Artikel zu den Naturfarben.

Comments on this entry are closed.