Graue Haare Färben

  • Follow Me on Pinterest
  • Follow Me on Pinterest

Graue Haare Färben wird für den Einen oder Anderen unter uns auch schon mal mit 30 zum Thema. Manche trifft es früh die anderen erst im hohen Alter. Doch irgendwann ergrauen wir alle. Falls Du Dich unwohl fühlst, wenn Deine grauen Haare immer mehr werden, haben wir die Lösung für Dich. Wir zeigen Dir, wie Du Deine grauen Haare färben kannst und ein natürliches Aussehen behältst.

Haare Färben - Graue Haare FärbenGraue Haare Färben

Die Haare ergrauen, wenn sie von Deinem Körper nicht mehr genug Melanin zur Verfügung gestellt bekommen. Melanin ist ein körpereigenes Pigment, dass nicht nur die Haare, sondern auch die Haut und Deine Iris färbt. Mit steigendem Alter stellt Dein Körper die Produktion nach und nach ein. Das ist aber kein Grund für Dich zu verzweifeln. Denn zumindest für Deine Haare gibt es reichlich Produkte, die Dir helfen weiterhin eine kräftige und starke Haarfarbe zu tragen.

Wenn Du noch nicht so viele graue Haare hast, kannst du noch gute Erfolge mit einer Intensivtönung erhalten. Wie eine Intensivtönung funktioniert, haben wir hier für Dich erklärt. Beachte aber, dass der Grauanteil Deiner Haare nicht mehr als 40 % betragen sollte. Außerdem solltest Du das Ergebnis vorher an einer nicht sichtbaren Stelle testen, denn graue Haare nehmen die Farbe anders an, als voll pigmentierte Haare.

Wenn du mit überwiegend grauen Haare zu kämpfen hast, empfehlen wir Dir eine Coloration. Damit lassen sich die besten Ergebenisse erzielen, die auch am längsten halten und das Haar sehr gut abdecken. Damit nicht nach ein paar Tagen der Ansatz heraussticht, ist es sinnvoll wenn Du einen Farbton wählst, der ein bisschen heller ist als Deine Naturfarbe.

Eine andere Methode die natürliche Haarfarbe zu stärken, sind sogenannte Renaturierungen. Hierbei werden melaninänliche Stoffe eingesetzt, die Deinem Haar nach und nach die natürliche Farbe zurückgeben. Beachte hierbei, dass es bei Renaturierungen nicht mit einer Anwendung getan ist und Du erst nach mehreren Anwendungen alle grauen Haare renaturiert hast. Für rote oder blonde Haare eignen sich Renaturierungen jedoch nur begrenzt, da sie den gewünschten Farbton nicht perfekt imitieren können.

Für alle grauen Haare, nicht nur die gefärbten, ist es vor allem wichtig, dass sie orderntlich gepflegt werden. Denn graue Haare haben von Natur aus weniger Feuchtigkeit und sind sensibler. Daher brauchen Deine grauen Haare viel Pflege. Am besten pflegst Du Deine grauen Haare einmal pro Woche mit einer Kur, damit es elastisch und glänzend bleibt.

Comments on this entry are closed.